Montag, 5. Dezember 2011

Adventskalender 2011 – 05. Dezember

Das Spatium


Woher kommt eigentlich das Wort Spationieren? Schuldig fühlen sollten sich das Spatium, das beim Bleisatz verwendet wird. Das Spatium ist dort das Blindmaterial, das beim Wortzwischenraum das blinde, nicht zu bedruckende Material bildet. Nicht nur die Abstände zwischen den Wörtern können spationiert werden (um beispielsweise einen schönen Blocksatz zu erreichen), sondern auch der Raum zwischen den einzelnen Buchstaben kann mit Spatien versehen werden, um eine Sperrung zu erreichen (wie der Name des Kapitels S C H W E I G E N im Bild zeigt). War das Blindmaterial im Bleisatz noch greifbar, ist das Spatium heutzutage beim Setzen am Computer oft ein schmales Leerzeichen.

Kommentare:

  1. Und die Spationierung sollte auch nicht mit dem "Plenk" verwechselt werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Plenk - ersteres ist typographische Pflicht, letzteres (bildschirm-)typographische Todsünde.

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das ist wirklich hässlich! Ich bin immer ziemlich irritiert, wenn ich Mails bekomme, die vor Plenkfehlern nur so strotzen. Danke für Deinen Hinweis :)

    AntwortenLöschen