Montag, 18. Juni 2012

Bibliomanie – Buchstaben auf den Nägeln


Ich trage schon länger die Idee mit mir herum, die sogenannten Zeitungsnägel auszuprobieren. Angefixt durch  die Bildbeispiele aus Pinterest habe ich es heute gewagt: Und es hat funktioniert. Und es ist einfach.

Ich habe zunächst einen Unterlack aufgetragen (mache ich immer, zum Schutz und Pflege der Nägel, z.B. den p2 8in1 Nail-Wonder), darüber einen beigefarbenen Nagellack (z.B. stormy von p2). Nachdem die Nägel gut getrocknet sind, schneidet man kleine Zeitungsschnipsel aus, tunkt sie in Alkohol (Ha! Mit Klosterfrau hat es auch geklappt!) und legt den nassen Schnipsel auf den Nagel. Nun muss nur noch der richtige Zeitpunkt gefunden werden: Nimmt man die Zeitung zu früh von den Nägeln (bis 10 Sekunden), dann sieht man die Schrift kaum. Bleibt sie zu lange auf den Nägeln (40 Sekunden und länger), bleiben beim Ablösen des Schnipsels Papierreste auf den Nägeln. Zum Schluss kommt noch ein Überlack (z.B. studio nails - better than gel nails top sealer von essence) darüber, damit die Buchstabennägel schön lange halten bleiben. Fertig! (-:

Kommentare:

  1. echt toll gemacht!
    und ist auf jedenfall ein eye-catcher :D

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott, ich liebe es :D
    *Beigen Nackellack auf Einkaufsliste setz*

    AntwortenLöschen
  3. Hihi :) Ich weiß nicht, ob es den "stormy" von p2 noch gibt - mein Lieblingsbeige ist eigentlich "Absolutely Chinchilly" von CATRICE, aber den habe ich verlegt O.o

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wow, echt schön *_*
    Das sollte ich definitiv auch mal machen, wenn ich die Zeit dazu finde :)

    Liebe Grüße
    Maura
    (emotional-life-of-books.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
  5. Echt klasse! Muss ich das nächste mal auch probieren! Danke für den Tipp:)

    Liebe Grüße,
    BlackCherry

    AntwortenLöschen
  6. Schön! Werd ich mir mal vornehmen. :-)

    AntwortenLöschen